Neueste Artikel:
MTV wird Pay-TV

Eine ganze Musik-Generation ist überrascht: Ab Januar 2011 wird DER Musiksender nicht mehr frei empfangbar sein: MTV wechselt ins Pay-TV. Viva soll dann die führende (und eigentlich auch noch enzig verbliebene) Musiksender-Rolle im deutschen Free-TV übernehmen. Auch wenn der Verlust für mich selbst nicht wirklich schlimm ist (empfange eh kein MTV), zeigt sich jedoch immer deutlicher, welche Nachteile die Konzentration in der Medienwelt mit sich bringt: Immer mehr Angebote, für die man zusätzlich bezahlen soll, lösen frei empfangbare Angebote ab.

Die Begründung dafür wird in einer besser planbaren Einnahmesituation gesehen: Beim Pay-TV kommt das Geld von den Abonnenten, im Free-TV durch die Ausstrahlung von Werbung. In Krisen-Zeiten brechen die Einnahmen durch Werbung spürbar ein. Beim Pay-TV hingegen bei weitem nicht so stark, sodass eine bessere Finanzlage das Ergebnis ist.

Eine Entwicklung, die uns schon Gedanken machen sollte: Fernsehen wird immer stärker zum Luxus. Wer Sparten-Sender möchte muss drauf zahlen. Wer immer mehr bestimmte Sender sehen will muss extra bezahlen. Gleichzeitig werden immer wieder die öffentlich rechtlichen Sender angegriffen, um deren Angebot deutlich zu verringern.

Bei den Musiksender kommt noch hinzu, dass weder MTV noch Viva wirklich Musiksender sind. Die Zeiten, in denen Musikvideos gespielt werden, ist sowieso schon ziemlich gering und verringert sich immer weiter. Vor allem sollen MTV-Quassel-Formate nun auch ins Viva-Programm Einzug halten. Wer Musikclips sehen will, dem bleibt oft nur der Gang ins Internet: Youtube, meinvideo usw. sind die Portale, in denen man zumindest noch Clips findet.

Daher wäre eine interessantere Frage, wann denn mal wieder ein Musiksender ins Free-TV kommt, der auch Musik zeigt? 🙂



  1. Bisher keine Kommentare. Warum schreibst du nicht was?



0